The Parallax: Unzuverlässiges Erzählen und die literarische Parallaxe

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Superspannender Beitrag! Mich hat der Titel direkt neugierig gemacht, weil ich an der Uni einem ein Referat gehalten habe, das unter anderem zum Inhalt hatte, wie über die Messung der Paralaxe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts u.a. durch Bessel erstmalig die Entfernung eines Sterns zur Erde mit großer Exaktheit bestimmt wurde. Das fand ich ziemlich faszinierend und ich denke es ist eine tolle Idee, dieses physikalische Phänomen auf subjektive Erzählperspektiven zu übertragen.

    Das Folgende ist zugegeben recht kleinlich, aber das Beispiel mit dem linken und dem rechten Auge ist eigentlich kein besonders gutes. Die meisten Menschen haben, ebenso wie sie eine stärke Hand haben, nämlich auch ein “stärkeres” Auge, und zwar in dem Sinne, dass der Daumen bei Benutzung dieses stärkeren Auges an der selben Stelle bleibt wie bei der Verwendung beider Augen. Damit stimmt es zwar, dass wir Entfernungen mittels einer Art von Parallaxenberechnung bestimmen, aber eine in dem Sinne “echt Position” des Daumen können wir auch mit beiden Augen nicht sehen.

  2. Frederic-Leon Pohl sagt:

    Hey ich bin schon länger ein begeisteter spieler von The Parallax ich wollte mich hier mal für den tollen beitrag bedanken. Er spiegelt das spiel wieder und weckt das interesse vieler menschen The parallax ist leider noch relativ unbekannt ich habe es jedoch in meinem freundeskreis weiter empfohlen und mehrere andere menschen dazu geholt. danke das ist das auch mit euren beiträgen macht !

  1. 12. Oktober 2018

    […] Text »The Parallax: Unzuverlässiges Erzählen und die literarische Parallaxe« ist schon deshalb besonders, weil sie darin ein physikalisches Gesetz auf die literarische […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link.

Schließen