Glory to Mankind, Religion und Krieg – Was DOOM und NieR: Automata uns über ein englisches Lehnwort verraten

Pascal Wagner

Pascal Wagner hat einen B.A. in Anglistik und Rechtswissenschaften und studiert M.A. Cultural and Cognitive Linguistics. Er liebt es, über Kultur und Sprache in Videospielen zu schreiben. Besonders angetan haben es ihm außerdem Indiespiele, die er auf seinem Blog Indieflock rezensiert. Er ist viel zu oft auf Twitter unterwegs und besitzt auch eine E-Mail-Adresse (pascal[at]indieflock[dot]net).

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. cm sagt:

    Wow, bin schwer beeindruckt von dieser Analyse und der klaren Sprache in der du sie aufschreibst!
    Das klärt für mich nochmal einiges an unterschwelligen Gefühlen, die sich im Rausch des N:A Spielens vermischten, aber beim Schauen diverser youtube Analysen im Nachhinein nicht mehr aufgegriffen wurden.

    Kleinigkeit: genaugenommen YoRHa, nicht YoRha — Warum auch immer man Namen in Spielen so elaboriert schreibt, wäre ein eigenes Essaythema.
    Kleinigkeit2: ich sehe keine Bilder im Text (nicht dass es wichtig wäre). Ist das ein Fehler?

    • Pascal Wagner sagt:

      Vielen herzlichen Dank für dein Feedback! Es freut mich sehr, dass der Artikel verständlich ist – und natürlich auch, dass der Inhalt nicht wie kompletter Blödsinn daherkommt 🙂
      Danke für die Hinweise. Es heißt jetzt brav YoRHA und auch die Bilder sind wieder sichtbar! Da ist beim Umzug des Servers etwas mit den Links schiefgegangen.

  1. 19. Januar 2018

    […] Glory to Mankind, Religion und Krieg – Was DOOM und NieR: Automata uns über ein englisches Lehnwo… (languageatplay.net, Pascal Wagner) […]

  2. 28. Januar 2018

    […] „Glory to Mankind, Religion und Krieg – Was DOOM und NieR: Automata uns über ein englisches… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link.

Schließen