Akademische Veröffentlichungen von Pascal Wagner

Akademische Laufbahn

Okt. 2017 – Sept. 2019 Master of Arts in Cultural and Cognitive Linguistics, Note 1,66,
Ludwig-Maximilians-Universität München

Apr. 2014 – Sept. 2017 Bachelor of Arts in Anglistik, Nebenfach Rechtswissenschaften, Note 1,77
Ludwig-Maximilians-Universität München

Veröffentlichungen

Monographien

Faia, Fira, Feuga
Kulturübergreifende Benennungsverfahren von Kunstworten in digitalen Spielen — Am Beispiel von Final Fantasy und Shin Megami Tensei. 2019, Paperback, 80 S., 4 farb. Abb. ISBN 978-3-86488-160-2, 15,80 € (D). (Verlagsshop)

Herausgebertätigkeit

Rudolf Thomas Inderst/Pascal Wagner/Christof Zurschmitten (Hg.): Prepare to Die. Interdisziplinäre Perspektiven auf Demon’s Souls, Dark Souls und Bloodborne. Erscheint Nov./Dez. 2019 (Call for Papers)

Open Access-Paper

Die Motivation des Gamepad-Layouts: Eine diachrone bildlinguistische Analyse der Knopfbelegung und -benennung (PAIDIA.de, peer-reviewt)
Völkerrechtlicher Status von Minderheitensprachen am Fallbeispiel der sorbischen Sprachen in Deutschland
Sprachlicher Relativismus in Hen Llinge: Einfluss der Elfenkultur auf die Elfensprache in The Witcher 2: Assassins of Kings
The Dan Brown Case in Two Legal Systems (Englisch)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. In der Datenschutzerklärung findest du einen Opt-Out-Link.

Schließen